X

Mit Kai Wegner ein Randthema in den Mittelpunkt der Gesellschaft rücken.

Gestern war die stv. Rdfer. Bürgermeisterin und Spitzenkandidatin für Reinickendorf, Emine Demirbüken-Wegner, mit dem CDU-Chef Kai Wegner im Hospiz des Dominikus-Krankenhauses Hermsdorf.  „Als Hospizbotschafterin ist es mir ein großes Bedürfnis, dass das Anliegen dieser Einrichtung, die dort gelebte Menschlichkeit und das große ehrenamtliche Engagement von Menschen wie du und ich in den Mittelpunkt der politischen Betrachtung zu rücken. Hier traf ich bei unserem künftigen Regierenden Bürgermeister Kai Wegner auf offene Ohren und ein großes Herz. Ich bin mir sicher, dass ein CDU-geführter Senat dieses wichtige gesellschaftliche Anliegen als Priorität eines gesamtgesellschaftlichen Konzeptes vorantreiben wird. Hier in Reinickendorf stehe ich dafür mit meinem Namen!“ sagte Demirbüken-Wegner in ihrem Gespräch mit dem Vorsitzenden des Hospizfördervereins Michael Ermisch und dem Einrichtungsleiter Martin Wiegandt.

22.1.2023: Mit Kai Wegner ein Randthema in den Mittelpunkt der Gesellschaft rücken.