X

Wahlkampf eröffnet

Von dieser Woche an sind es noch sechs Wochen bis zur Wahl am 12. Februar. 

Die Berlinerinnen und Berliner können bereits jetzt per Briefwahl ihre Stimme abgeben. Die Wahlunterlagen werden, falls noch nicht geschehen, in den nächsten Tagen per Post allen Wählerinnen und Wählern zugestellt.

Einen Tag nach Neujahr durften die Parteien und Einzelkandidaten auch mit dem Aufstellen der Wahlkampfplakate den Wahlkampf eröffnen.

Bereits wenige Minuten nach Mitternacht sah man am 2. Januar  Wahlkampfplakate. Der höchste Laternenpfahl, gerade in Hauptstraßen, ist bei allen Parteien sehr begehrt. Ehrenamtliche Teams der CDU haben wie auch bei den meisten anderen Parteien diese Aufgabe übernommen. Natürlich werden sie dabei von der Reinickendorfer CDU-Spitzenkandidatin Emine Demirbüken-Wegner und den Wahlkreiskandidaten unterstützt.

Es gilt die Regel: Wer aufhängt, muss auch abhängen. Nach der Wahl sind die Parteien dazu verpflichtet, ihre Plakate wieder ordnungsgemäß zu entsorgen, ansonsten drohen Bußgelder. 

 

3.1.2023: Wahlkampf eröffnet