X

Weihnachtsgala des Fachbereichs Senioren: Dank an die Ehrenamtlichen der Freizeitstätten und des Gratulationsdienstes!

Mit üppigem Festmahl, guter Live-Musik und mitreißendem Tanz verabschiedeten die ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus insgesamt acht Reinickendorfer Seniorenfreizeitstätten und dem bezirklichen Gratulationsdienst das Jahr 2022. Ihnen zu Ehren fand die festliche Weihnachtsgala am Donnerstagnachmittag statt. Gastgeber waren Sozialstadträtin Emine Demirbüken-Wegner (CDU) und ihr Team vom Fachbereich Senioren. 

Nach dem Empfang mit Sekt und Orangensaft ging es in den weihnachtlich geschmückten Saal der Tegeler Seeterrassen. Die Gäste freuten sich nicht nur nicht über einen traumhaften Ausblick auf den Tegeler See, sondern auch über die kleinen Weihnachtspräsente auf den festlich dekorierten Tischen. Der bezirksweit bekannte und beliebte Musiker Josef sorgte mit schwungvoller Musik und Live-Gesang für gute Laune. 

Höhepunkt der Weihnachtsgala war die Ehrung der in diesem Jahr ausgeschiedenen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Gratulationsdienstes. Ulrich Brinsa, Helga Weinert und Renate Christian-Kluwe haben zusammengerechnet mehr als 140 Jahre Ehrenamtsarbeit im Gratulationsdienst geleistet. Ihnen sprach Demirbüken-Wegner einen besonderen Dank aus – für ihren unermüdlichen Einsatz und ihr langjähriges ehrenamtliches Engagement. Für diese außergewöhnliche Leistung erhielten die drei „Helden des Alltags“ ein Ehrenzeichen des Bezirksamts Reinickendorf. 

Die Stadträtin würdigte in ihrer Ansprache die außerordentliche Zuverlässigkeit und Einsatzbereitschaft aller Anwesenden: „Ehrenamt funktioniert nur mit Leidenschaft, mit Hingabe und nur mit Liebe zum Nächsten. Ehrenamtliche verdienen unsere höchste Anerkennung. Sie sorgen mit ihrer freiwilligen Arbeit für mehr Lebensqualität und für den sozialen Zusammenhalt unserer Gesellschaft. Darum ist unsere diesjährige Weihnachtsgala Ihnen gewidmet.