X

Stadträtin gratuliert Eheleuten Schimmelpfennig zur Kronjuwelenhochzeit

Am Dienstag, 27. September 2022 folgte die Bezirksstadträtin für Soziales und Bürgerdienste, Emine Demirbüken-Wegner (CDU), der Einladung von Ruth und Horst Schimmelpfennig aus Reinickendorf zu deren 75. Hochzeitstag. Die Stadträtin überbrachte im Namen des Bezirksamtes Blumengrüße und beste Wünsche zur Kronjuwelenhochzeit.

Vor genau 75 Jahren heiratete Horst Schimmelpfennig seine vier Jahre jüngere Frau Ruth. Sie gaben sich, damals im Alter von 22 und 26 Jahren, im Standesamt Berlin-Schöneberg das Eheversprechen. Im Jahr 1955 zogen die Eheleute nach Reinickendorf wo sie seitdem leben. Das immer noch rüstige Rentnerehepaar, er ehemaliger Bediensteter der BfA, sie erst Hausfrau und später, nachdem die Kinder groß genug waren, Mitarbeiterin in einem Wohnheim, spielt jeden Abend Scrabble, um sich auch geistig fit zu halten. Außerdem kocht der 101-jährige Horst immer noch für seine Ruth und rätselt von morgens bis abends. Ruth liest gerne Kurzgeschichten und lässt sich von Horst verwöhnen. Zur Familie gehören ein Sohn, eine Tochter und zwei Enkelkinder.

Die Bezirksstadträtin ist beeindruckt und ergriffen von den Jubilaren: „75 Jahre gemeinsam durch das Leben zu schreiten, ist schon etwas sehr Besonderes. Damit ist ein Dreivierteljahrhundert langer, gemeinsamer Lebensweg verbunden, eine ungeheuer große Lebensleistung! Der Wert von Kronjuwelen ist schlichtweg unbezahlbar und kostbar – genau wie so eine lange Ehe.  Ich wünsche Familie Schimmelpfennig alles erdenklich Gute – vor allem Gesundheit und viele weitere gemeinsame, glückliche Jahre.