X

Mädchentreff: 20 Jahre Erfolgsgeschichte

Am 30. September beging der Interkulturelle Mädchentreff in der Auguste-Viktoria-Allee 17 in Reinickendorf-West sein 20-jähriges Jubiläum.

Dieses Jubiläum wurde in Beisein der Wahlkreisabgeordneten und scheidenden Staatssekretärin für Gesundheit Emine Demirbüken-Wegner, dem amtierenden Bezirksstadtrat für Jugend und Familie und stellvertretenden Bezirksbürgermeister Uwe Brockhausen  und Albatros gGmbH-Geschäftsführer Friedrich Kiesinger in großem Rahmen feierlich begangen. Der Mädchentreff ist eine offene Freizeit- und Bildungseinrichtung für Mädchen ab 8 Jahren und Frauen aus unterschiedlichen Kulturkreisen. Der Mädchentreff befindet sich in einem eigenen Haus und ist Teil des Mehrgenerationenhauses Berlin-Reinickendorf. Finanzielle Unterstützung erhält der interkulturelle Mädchentreff von seinem Träger Albatros gGmbH, vom Bezirksamt Reinickendorf und aus Drittmitteln.

Ziel der Einrichtung ist es:

  • Mädchen und Frauen einen geschützten Raum zu bieten, in dem sie ihre Freizeit bei vielfältigen Angeboten verbringen können;
  • das Selbstbewusstsein der Mädchen und Frauen zu stärken;
  • ihre Bildung und berufliche Orientierung zu fördern
  • die Begegnung und ein harmonisches Zusammenleben von Mädchen und Frauen unabhängig von Hautfarbe, Religion, Herkunft und sexueller Orientierung zu fördern.

Die im Mädchentreff tätigen Mitarbeiter um Leiterin Bettina Liebrucks-Beilby sorgen mit einer Vielzahl an Angeboten für Mädchen wie

  • Schularbeitshilfe;
  • Internetcafé; 
  • Bewerbungsrecherche;
  • Kochen: fit und lecker;
  • Einradgruppe;
  • orientalischer Tanz;
  • Kreatives Gestalten;
  • Offener Treff (Möglichkeit zum Reden, Spielen…)
  • Ferienprogramm; Ausflüge; Reisen;
  • Projekte wie Theater, Filmarbeit etc.

für eine wichtige Sozialarbeit im Ortsteil Reinickendorf-West. Zudem werden auch mit ehrenamtlich Tätigen Beratungen und Veranstaltungen für Mädchen und Frauen zu den Themen Ernährung, Gesundheit, Bewegung und Entspannung  angeboten. Ergänzt wird dies durch

  • Informationen und mehrsprachige Beratung zu sozialen und rechtlichen Fragen für Frauen;
  • Deutschkurse für Migrantinnen mit Kinderbetreuung;
  • Mutter-Kind-Gruppe;
  • Alleinerziehendengruppe;
  • Treffen von Frauengruppen;
  • Vermittlungscoaching
Die Öffnungszeiten des Mädchentreff sind montags bis freitags 9 Uhr bis 19 Uhr.

Mädchentreff: 20 Jahre Erfolgsgeschichte