Gemacht
17.12.2020, 14:59 Uhr
Und noch schnell mal den Einkauf - für die 'Gute Sache'!

Kurz vor den Weihnachts-Feiertagen machten Renate Krause und Emine Demirbüken-Wegner "noch mal schnell einen Einkauf"! 

Wie häufig vor bestimmten Feststagen sind Renate Krause, ehrenamtliche Helferin eines Pankower Kinderhospiz, und die Abgeordnete Emine Demirbüken-Wegner unterwegs und machen einen "Sondereinkauf" für die Einrichtung. "Frau Krause verbringt nahezu jedes Wochenende in der Einrichtung. Sie ist dort dann die 'gute Seele', bespeist die Kinder, macht Nachtwache und ist auch ab und an der Seelentröster. Es ist eine sehr kleine Einrichtung, die auf zusätzliche Spenden aus privater Hand mit angewiesen ist. Ich helfe Frau Krause hier gerne." sagt Demirbüken-Wegner. "Emine ist ganz unkompliziert. Ich habe eine Einkaufsliste und sie macht mir den Wagen dann voll.

Das ist nicht ganz selbstverständlich, umso mehr freue ich mich. Drei- bis viermal im Jahr sind wir beide so unterwegs. Ich finde, das ist eine gute Sache!" kommentiert Frau Krause den Gang durch die Regale und packt die Lebensmittel auf das Transportband.