Gemacht
16.03.2020, 08:29 Uhr
Es tut sich was: So geht es weiter in den Mäckeritzwiesen

Seit den Starkregenereignissen im Jahr 2017 beschäftigt die Regen- und Grundwassersituation in den sogenannten Mäckeritzwiesen nicht nur die politische Öffentlichkeit. Die Schließung des Flughafens TXL wird dafür sorgen, dass das Bezirksamt Reinickendorf die notwendigen Schritte zur endgültigen Erstellung und Rechtsfassung eines Baurechts auch rechtssicher fortführen kann. In Zusammenhang damit werden vom Senat auch Maßnahmen finanziert werden, die zu einer deutlichen Verbesserung der Grund- und Niederschlagswassersituation führen sollen.

Aktuell ist der Bezirksverordnetenversammlung Reinickendorf eine Antwort von Bezirksbürgermeister Balzer und der für Grün- und Kleingartenflächen zuständigen Bezirksstadträtin Katrin Schultze-Berndt vorgelegt worden (Drucksache 2485/XX-01).
Die Botschaft darin: ES GEHT WEITER