Gemacht
16.12.2019, 22:15 Uhr
EINSAMKEITRSGIPFEL
 

Sehr geehrte Damen und Herren,

leider wurde unser  Antrag das „Berlin einen Einsamkeitsbeauftragten braucht“ in den parlamentarischen Gremien des Abgeordnetenhauses durch alle Parteien für überflüssig erachtet und abgelehnt.

Im Widerspruch dazu gibt es viel positives Echo aus der breiten Öffentlichkeit, wie z. B., die Werbeaktion der DAK „GEHT OMAS DRÜCKEN“ oder von NJOY „Supermarkt führt PLAUDERKASSEN ein.“ Das zeigt uns  eigentlich, dass wir auf dem richtigen Weg sind, also machen wir weiter! 

Mit einem EINSAMKEITRSGIPFEL wollen wir mit Ihnen zusammen weitere Ideen und Vorschläge für unsere Stadt entwickeln. Dazu laden wir Sie recht herzlich ein! – Wir freuen uns sehr auf Ihr Kommen.  

Download: Einladung & Programm (pdf)

Download: Einladung & Program des Einsamkeitsgipfel 16.12.2019