Gemacht
08.09.2019, 16:58 Uhr
Und zum Saisonabschluss: Sommerfest des AVA-Gewerbenetzwerkes
 
Einer der wichtigen Arbeitskreise im QM Auguste-Viktoria-Allee (QM AVA) ist das "Gewerbenetzwerk AVA". Dieser Zusammenschluss Reinickendorfer Geschäfte und Gewerbetreibender rund um die AVA sorgt sich um die wirtschaftliche Infrastruktur im Kiez, stößt Initiativen an, ist Gesprächspartner für Politik und Verwaltung im Rathaus Reinickendorf und organisiert Zusammenkünfte zur Förderung der Wirtschaftskraft im Ortsteil.

Dreh- und Angelpunkt ist hier u.a. Thomas Matthiesen vom 'Café Viktoria' zwischen Engelmannweg und Schillingstrasse. Zum zweiten Mal nun organiserte Matthiesen federführend zusammen mit seinen Mitstreitern am 07. September das "Sommerfest der Gewerbetreibenden" an der 'Max Beckmann Oberschule'. Das Programm war gespickt mit Auftritten der Tanzschule Keller, Strassenmusikern, Jongleuren und einem Chor und erfreute sich bei schönem spätsommerlichen Wetter einer hohen Besucherzahl.

"Nächstes Jahr auf eine Neues!" so verkündete Matthiesen den Gästen und freute sich, die Wahlkreisabgeordnete Emine Demirbüken-Wegner und Wirtschaftsstadtrat Uwe Brockhausen begrüßen zu können.