Gemacht
08.09.2019, 13:55 Uhr
Presseerklärung
Thema: Digitalisierung Schulen
Warum nicht gleich so? - jetzt mehr Klarheit zur Umsetzung des Digitalpakts an Berliner Schulen
Zur Antwort des Senats auf ihre Schriftliche Anfrage 18/20412 zur Umsetzung des Digitalpakts an Berliner Schulen stellt die Abgeordnete und Vorsitzende des Ausschusses für Bildung, Familie und Jugend, Emine Demirbüken-Wegner, fest:

„Erst auf meine umfangreichen Nachfragen hat sich der Senat dazu geäußert, was er zentral umzusetzen gedenkt und in welchen Bereichen eigene Initiativen der Schulen notwendig und gefragt sind.

Warum er in diesem so wichtigen Bereich die Öffentlichkeit wochenlang darüber im Unklaren lässt, ist nicht nachvollziehbar. Deshalb werden wir sehr genau verfolgen, inwieweit der Senat seine Versprechungen einlöst und die Schulen bei der Umsetzung des Digitalpakts nicht alleine lässt!

Damit sich alle Interessierten informieren können, stelle ich meine parlamentarische Anfrage „Umsetzung des Digitalpakts an Berliner Schulen“ gern einer breiten Öffentlichkeit zur Verfügung.“

Anlage: Schriftliche Anfrage 18/20412