Gemacht
22.08.2019, 10:31 Uhr
Fast zwei Jahrzehnte: Kiez-Fest „Rund um die Auguste“
Die Kiez-Runde „Rund um die Auguste“ veranstaltet

am Samstag, den 24.08.2019 von 14:00 – 18:00 Uhr auf dem Gelände hinter der Segenskirche in der Auguste-Viktoria-Allee 17, 13403 Berlin, ihr traditionelles Kiezfest unter dem Motto: „19 Jahre Kiezfest!“.

Die Kiezrunde ist eine Arbeitsgemeinschaft der Jugendhilfe, in der die Institutionen und Träger der Jugendhilfe im Sozialraum "Rund um die Auguste" zusammengeschlossen sind. Wie jedes Jahr organisiert diese Gemeinschaft in Kooperation mit dem Quartiersmanagement Auguste-Viktoria-Allee, der Gewobag und der Charlottenburger Baugenossenschaft das traditionelle Fest, welches sich durch Spaß, eine heitere Atmosphäre und viel Abwechslung auszeichnet. Die in der Arbeitsgemeinschaft vertretenen Organisationen stellen hierbei ihr vielseitiges Angebot vor, sorgen mit vielen Spielen, Bastel- und Mitmachangeboten für Abwechslung und entspannte Umgebung, bei der viel ausprobiert werden kann. Begleitet wird dies von einem spannenden Bühnenprogramm, welches von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen aus dem Kiez gestaltet wird. Besondere Highlights sind in diesem Jahr u.a. das Spielmobil Spielestar, RAP-Songs, Ehrung der besten Baumscheibe aus dem Kiez und das Sprayen von Bildern. 

Bei der Eröffnung durch die Initiatoren der Kiez-Runde wird, wie seit zehn Jahren, auch die Vorsitzende des Parlamentsausschusses Bildung, Jugend und Familie, Emine Demirbüken-Wegner anwesend sein. 

Das kulinarische Angebot vor Ort reicht von der klassischen Tasse Kaffee und Kuchen bis hin zu ausgefallenen Kreationen, die die Herzen eines jeden Feinschmeckers höher schlagen lassen.