Gemacht
03.05.2019, 14:10 Uhr | ALEX RATAJCZAK
Manege gGmbH neu in der Jugendarbeit für Reinickendorf-West

Seit 2005 hält die Manege gGmbH im Don-Bosco-Zentrum in Marzahn-Hellersdorf für junge Menschen die Türen auf. Sie ist eine Einrichtung für junge Menschen mit den Schwerpunkten Jugendsozialarbeit, Jugendberufshilfe und Jugendhilfe und bietet, im Blick auf die Einmaligkeit und Würde jedes einzelnen Jugendlichen, ganzheitliche Unterstützung in allen Lebenslagen an. Für Kinder und Jugendliche von 13 bis 17 Jahren wird in Kooperation mit dem Jugendamt stationäre Erziehungshilfe angeboten. Gemeinsam mit dem Sozialamt stellt die Manege gGmbH in begründeten Fällen für Jugendliche in Wohnraumnot kurzzeitig eine Unterbringung bereit. Unabhängig davon kann jeder Jugendliche ins Don-Bosco-Zentrum kommen, ebenso auch Eltern und Bezugspersonen. Für Begegnungen, Gespräche, sinnvolle Freizeitgestaltung, Krisenintervention, Beratung, gemeinsame Perspektiventwicklung sind Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Manege täglich 24 Stunden vor Ort – an 7 Tagen in der Woche.

Integriert in die aktivierenden Hilfen zur Heranführung an den Arbeitsmarkt mit festen Teilnehmerinnen und Teilnehmern zwischen 16 und 25 Jahren, die über das Jobcenter zugewiesen werden, gibt es den Beratungsbus, zu jeder Zeit die Möglichkeit, sich als „Selbstmelder“ Unterstützung zu holen und eine Notunterkunft für eine Nacht, wenn gar nichts mehr geht. Am 29.04.2019 fand die Eröffnung der 1. Außenstelle der Manege GmbH in Reinickendorf statt. In Anwesenheit vieler Vertreter vom Job Center, dem Jugendamt, anderen freien Trägern des Bezirkes und der Vorsitzenden des Parlamentsausschusses für Bildung, Jugend und Familie und Wahlkreisabgeordneten von Reinickendorf-West, Emine Demirbüken-Wegner (CDU) stellte sich die Manege gGmbH im Ortsteil vor, den: im Dienst an und mit jungen Menschen gilt es, sich zu verbünden und mutig zu sein. Die Manege war mit ihrem gesamten Leitungsteam anwesend und allen ihren Jugendsprechern. Seit 2005 ist die Manege gGmbH in Marzahn-Hellersdorf rund um die Uhr an allen Tagen des Jahres für jungen Menschen erreichbar.
Bilderserie