Gemacht
29.03.2019, 08:05 Uhr
GIRLS DAY - Besuch im Abgeordnetenhaus

28. März - Girls' Day ... ein fester Termin im Kalender der Vorsitzenden des Bildungsausschusses, Emine Demirbüken-Wegner.



Am deutschlandweiten Aktionstag lernen Mädchen und junge Frauen in tausenden Angeboten von Unternehmen und Organisationen Berufsbilder kennen, in denen bislang nur wenige Frauen eine Ausbildung machen oder arbeiten. Seit mehr als 10 Jahren empfängt die Reinickendorfer Abgeordnete junge Frauen in immer wieder variierenden Formaten und diskutiert mit ihnen, wie Berufsentscheidungen unabhängig vom Geschlecht und überholten Rollenbildern gefällt werden sollten.

"Ich will dazu beitragen, dass sich die jungen Menschen an ihren Talenten und Interessen orientieren und damit ein viel breiteres Spektrum an Berufswahlmöglichkeiten wahrnehmen." Aber auch aktuelle Politikthemen spielen in der Diskussion eine wesentliche Rolle. "Diesmal war die angesprochene Themenvielfalt bemerkenswert groß.



Die aktuelle Diskussion über das Engagement von Schülern bei den Klimaschutzdemonstrationen, der neueste Beschluss des Europaparlaments zum Urheberrechtsschutz, die Zukunft der EU in Anbetracht von Brexit und steigendem Nationalismus in den EU-Mitgliedsstaaten, die bauliche Situation der Schulen und der Druck zu Schulneubauten und selbst die Zukunft des Flughafen Tegel nahmen einen breiten Raum an diesem Tag ein.", so berichtet die Gastgeberin.