Gemacht
02.01.2019, 15:56 Uhr
Kerstin Köppen nun für Borsigwalde aktiv
 
Die stellvertretende CDU-Fraktionsvorsitzende im Rathaus Reinickendorf, Kerstin Köppen, wird ab Januar 2019 den Ortsteil Borsigwalde in der Bezirksverordnetenversammlung Reinickendorf (BVV) vertreten. Köppen folgt damit einer Bitte des Borsigwalder Ortsvorsitzenden Tim-Christopher Zeelen, MdA. Kerstin Köppen ist ununterbrochen seit Anfang 2002 Mitglied der BVV.

Ihre Schwerpunkte liegen von Beginn an in der bezirklichen Schul- und Jugendpolitik. Bevor sie zur stellvertretenden Fraktionsvorsitzenden aufstieg, war Köppen auch in der Funktion des sportpolitischen Sprechers ihrer Fraktion tätig.

Die CDU-Ortsvorsitzende und Abgeordnete von Reinickendorf-West, Emine Demirbküken-Wegner
"Ich bin seit fast 20 Jahren mit Kerstin Köppen persönlich befreundet. Die Bitte meines Abgeordnetenkollegen Tim Zeelen, meine Freundin quasi an Borsigwalde 'abzugeben', ist für uns in Reinickendorf-West ein Einschnitt in unserer politischen Arbeit. Frau Köppen hat ihren beruflichen Mittelpunkt in Borsigwalde. Insoweit ist der nun folgende Schritt zwar schmerzlich aber nur konsequent. Außerdem ist sie ja nicht 'aus der Welt' und bleibt mit uns eng verbunden! Mit Harald Muschner hat Reinickendorf-West weiter ein 'politisches Schwergewicht' in der BVV. Zusammen mit unseren vier Bürgerdeputierten sind wir auch künftig stark und kompetent im Rathaus vertreten."